Druckansicht der Internetadresse:

Digitale Transformationswerkstatt (DTW)

Seite drucken

Digitale Geschäftsmodelle

ModultypBasismodul
ModulbezeichnungDigitale Geschäftsmodelle
Verantwortlicher

Lehrstuhl Wirtschaftsinformatik (Christoph Buck)

Stundenumfang8 Unterichtseinheiten à 45 Minuten
Termin25. Oktober 2019
ModulvoraussetzungenKeine Voraussetzungen

Basismodul Digitale Geschäftsmodelle

Modulbeschreibung:

Geschäftsmodelle und Wettbewerbsvorteile werden in immer kürzeren Zyklen überholt. Das liegt an den sich verändernden Kundenbedürfnissen, dem dynamischer werdenden Wettbewerbsumfeld, den neuen Technologietrends und regulatorischen Veränderungen sowie dem Zugang zu Ressourcen wie Wissen und Kapital. Unternehmen müssen sich daher proaktiv und systematisch selbst neu erfinden. Daraus ergeben sich neue Herausforderungen aber auch große Potenziale für jegliche Art von Unternehmen.

In diesem Modul werden die Grundlagen digitaler Geschäftsmodelle vermittelt unter Berücksichtigung der Wertgenerierung für Kunden und Unternehmen.

Durch die Präsentation unterschiedlicher Ansätze der Geschäftsmodellgestaltung und -entwicklung wird den Teilnehmern vermittelt, welche Aspekte in der Geschäftsmodellentwicklung für die unternehmerische Wertgenerierung relevant sind, welche Anspruchsgruppen existieren und wie kundenorientierte Wertversprechen generiert werden können. Unter Zuhilfenahme von Fallstudien und eingängigen Beispielen werden Geschäftsmodelle beispielhaft entwickelt.

Darüber hinaus wird vor dem Hintergrund der Digitalen Transformation aufgezeigt, wie sich Geschäftsmodelle verändern und wie neue Technologien Einfluss auf Märkte, Geschäftsmodelle, Projektansätze und Organisationsformen nehmen. Dazu werden entlang der sechs zentralen Handlungsfeldern der Digitalen Transformation, die sich daraus ergebenden Vorteile für Geschäftsmodelle erläutert und aufgezeigt.

Erworbene Kompetenzen:

  • Die Teilnehmenden erlernen Ansätze zur Strukturierung neuer Geschäftsmodelle.

  • Die Teilnehmenden erkennen, dass datengetriebene Geschäftsmodelle in fast allen Bereichen und Branchen möglich sind.

  • Den Teilnehmenden wird bewusst, dass die Digitale Transformation bestehende Geschäftsmodelle grundlegend verändern kann und Raum für neue Geschäftsmodelle bietet.

  • Die Teilnehmenden können nach Teilnahme dieses Moduls neue Geschäftsmodelle durch einfache und leicht umsetzbare Vorgehen in ihrem Unternehmen identifizieren, strukturieren und etablieren.


Verantwortlich für die Redaktion: Martin Käppel

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog UBT-A Kontakt